Pikler

Kletterdreieck

Guide

Kletterdreieck: Altersempfehlung

Als Eltern sind wir immer auf der Suche nach geeigneten Spielsachen. Was nicht einfach ist, da es Unmengen an Angeboten gibt. Wenn ihr ein Holzspielzeug sucht, das eure Kleinen aktiv wie kognitiv fördert, nachhaltig produziert wird und auch mit langer Spielbarkeit punkten kann, dann seid ihr hier richtig. Erfahrt in diesem Blogartikel was ein Pikler Dreieck ist und warum Kinder so lange damit spielen.

Inhalt

  1. Was ist ein Pikler Dreieck?
  2. Wie lange spielen Kinder mit einem Pikler Dreieck?
  3. Fazit

-------------------------------------

Kletterdreieck: Altersempfehlung

RICKI RACKA®

Kletterdreieck mit Rutsche

Jetzt entdecken

Was ist ein Pikler Dreieck?

Der Name Kletterdreieck, Dreiecksständer oder Pikler Dreieck, ist bekannt und benannt nach der ungarischen Kinderärztin Emmi Pikler. Das Kletterdreieck ist eine kleine bis mittelgroße Sprossenkonstruktion und ein wundervolles Turngerät für Babys und Kleinkinder. Es ist leicht zusammenklappbar und nimmt beim Aufstellen die Form eines Dreiecks an. Die Sprossen eignen sich hervorragend zum Hochziehen und Eigenständigen klettern. Das Spielen mit dem Kletterdreieck nach Pikler bietet unendliche Spielmöglichkeiten und fördert die autonome motorische Bewegung schon ab dem Krabbelalter (ca. 8 Monate). Gute Pikler Dreiecke sind klappbar und besitzen Kindersicherung, damit sie nicht ungewollt beim Klettern zusammen klappen. Diese Indoor-Klettergerüste sind zu 100% aus naturbelassenem Holz und sind daher sehr nachhaltig.

Wie lange spielen Kinder mit dem Kletterdreieck?

Das Klettern auf dem Pikler Dreieck fördert die kognitiven Fähigkeiten und die Hand- Fuß Koordination von Kleinkindern. Das Klettern in aufrechter Haltung mach den Kleinkindern besonders viel Spaß und fördert außerdem den Gleichgewichtssinn, verbessert die Körperhaltung und stärkt die Muskulatur und den Orientierungssinn. Kletterdreiecke mit Rutsche sind pädagogisch wertvoll und verwandeln jedes Kinderzimmer in einen Abenteuerspielplatz.

Ein Kletterdreieck hilft dabei eine gute psychische wie auch physische Entwicklung zu fördern. Dank der Dreiecksform unterstützt der Neigungswinkel die Kleinen dabei, in einer gesunden Körperhaltung zu klettern. Mit einem großen Pikler Dreieck (80-90cm Höhe) können Kindern im Alter zwischen 8 Monaten und 7 Jahren ausgiebig spielen. Die gesamte Spielzeit beträgt somit zwischen 6-7 Jahren. Es ist somit das perfekte Spiel- und Trainingsgerät für die frühe Kindheit.

 

Krabbelmatte EverMat

Extra Hautverträglich - Veganes Leder

Jetzt entdecken


 

Das Kletterdreieck-Set mit Rutsche bietet besonders viele Spielmöglichkeiten. Die Rutsche des Pikler Dreiecks ist zweiseitig bespielbar. Auf der einen Seite als Rutsche, auf der anderen als Hühnerleiter.  

Und wenn den Kindern die Energie mal ausgehen sollte, lässt sich das Pikler Kletterdreieck ganz einfach in eine Höhle, ein Tipi, ein Zelt oder ein Tunnel umbauen. Die Kinder gehen Zelten, haben ein kleines Dorf aufgebaut, einen Pferdestall oder einen Autotunnel. Die vielseitige Nutzbarkeit dieses Pikler Spielzeugs, ermöglicht es Kindern in unterschiedlichen Altersgruppen gemeinsam zu spielen und ist daher perfekt für Geschwister.


Fazit

Aus eigener Erfahrung darf ich behaupten, dass das Pikler Dreieck (Höhe 83cm) ein wunderbares Holzspielzeug ist und seine Anschaffung als Klettergerät für Kleinkinder und Babys definitiv jeden Cent wert ist. Meine eigenen drei Kids (Eins, Drei und Sieben) spielen und klettern sehr gerne damit. Deswegen kann ich es allen Eltern empfehlen, die auf der Suche nach einem lange nutzbaren, ökologischen Spielzeug sind.

Dieser Artikel ist auch interessant: 5x Gründe: Warum ein Kletterdreieck sinnvoll ist

×